- Alkohol: 41.0 % Vol. - Qualität: Obstbrand - Weintyp: Spirituose - Verpackungsinhalt: Flasche

Weingut: Privatbrennerei Prinz
Thomas Prinz GmbH, Ziegelbachstraße 7, 6912 Hörbranz, Österreich

Land: Österreich  -  Region: Vorarlberg

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Genießen Sie die Alte Marille in geselliger Runde oder allein, als Digestif oder zwischendurch. Die feinen Frucht-Aromen entfalten sich am besten im Schnapskelch mit Stiel bei einer Temperatur zwischen 17 bis 21 °C.

Ähnliche Weine

Privatbrennerei Prinz
Alte Kirsche 41% Obstbrand 0.5l
Von den Obstbauern werden nur handverlesene Süß- und Sauerkirchen aus den besten Sonnenlagen bezogen. Da sie im Vergleich zu anderen Obstsorten rasch an Frische verlieren, werden sie auf dem Obsthof im Leiblachtal sofort weiterverarbeitet. Entkernt, entstielt und eingemaischt entsteht im schonenden Feinbrandverfahren schließlich das fruchtintensive Kirschdestillat, das für mehrere Jahre im feinporigen Steingutbehälter reift. Damit daraus schließlich die besondere Schnapsspezialität entsteht, folgt anschließend die Lagerung im Prinz-Holzfass. Mehrere Monate hat das Kirsch-Destillat Zeit, zu ruhen und sich zu entfalten. Anschließend wird es noch mit gedörrten Früchten verfeinert, wodurch es die angenehme Fruchtsüße erhält. Die feine Holzfassnote ergänzt sich perfekt mit dem fruchteigenen Geschmack. In der Nase dominiert ein lieblicher, angenehm süßer Duft. Am Gaumen entfaltet sich der volle, typische Geschmack reifer Kirschen, der lange anhält. Im Abgang zeichnet sich der Schnaps durch die unvergleichliche Milde aus. Das macht die Alte Kirsche zu einem erstklassigen Schnaps-Genuss.

22,95 €* 1 FL

Privatbrennerei Prinz
Alte Williamsbirne 41% Obstbrand 0.5l
Nur sonnenverwöhnte Früchte bester Qualität, die unter optimalen klimatischen Bedingungen in den Gärten der Obstbauern gereift sind, werden für die Herstellung des feinen Williams-Destillats verwendet. Die Ernte beginnt meist im Zeitraum von August und September. Auf dem Obsthof werden die frisch angelieferten Früchte auf ihren Reifegrad kontrolliert. Das weiße Fruchtfleisch sollte dabei zart, aber nicht mehlig sein. Entkernt und entstielt werden die Birnen eingemaischt und vergoren. Das Gespür oder vielmehr die feine Nase für den richtigen Zeitpunkt der einzelnen Verarbeitungsschritte ist bei der Williams-Birne sehr wichtig. Schon kleine Fehler wirken sich auf das spätere geschmackliche Ergebnis aus. Besonderes Geschick und viel Erfahrung erfordert deshalb auch der Brennvorgang. Schonend, im Roh- und Feinbrandverfahren sorgen die Brennmeister dafür, dass die feinen, vielschichtigen Aromen der Frucht vollends ins Destillat übergehen – dem Ausgangsprodukt der Alten Willi. Nach der Lagerung im Steingut kommt der feine Schnaps für mehrere Monate ins Holzfass, wobei die verwendete Holzsorte ausschlaggebend für den Geschmack ist. Denn nur so erhält die Alte Williams-Christ-Birne den typischen Fass-Charakter, ohne dabei die fruchteigenen Aromen zu überlagern. Und die finden sich schon in der Nase – vielschichtig, intensiv und charakteristisch. Am Gaumen und im Abgang setzen sich die Eindrücke fort. Der vollmundige, dennoch weiche Geschmack der Frucht gepaart mit einer dezenten Süße und den angenehmen herb-würzigen Noten. Ein echtes Genusserlebnis!

21,50 €* 1 FL

Sichere daten durch
ssl-verschlusselung
VERSAND
ab 100 € frei Haus
14 TAGE RÜCKGABERECHT
Ohne Risiko einkaufen*
Folge uns auf
Social Media